Neu im Archiv

Analyse: Die Landwirtschaft macht sich vom Acker

Kommen die Bauern in die Stadt, tauchen sie in den Untergrund ab oder fliegen sie gar auf den Mond? Eine Analyse über alternative Anbauorte.

https://www.bauernzeitung.ch/artikel/analyse-die-landwirtschaft-macht-sich-vom-acker

Salate, Gemüse und Kräuter, die direkt im Laden wachsen? Das deutsche Unternehmen Infarm stellt Kästen mit künstlicher Beleuchtung rund um die Welt in Supermarkt-Filialen. Die amerikanische Firma Aerofarms produziert Jungsalate in einer 6400-Quadratmeter Halle: auf mehreren Etagen wird alle 12 bis 16 Tage geerntet. Ähnliches gedeiht im Untergrund von London: in einem Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg wachsen monatlich zwei Tonnen Kräuter und Keimlinge. Die kanadische Firma Aurora produziert jährlich 1000 Tonnen Hanf in 17 durchautomatisierten Hallen auf rund fünf Hektaren.

Quelle: bauernzeitung.ch am 30. September 2019

Gewächshaus auf Oberhausener Jobcenter-Dach

https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/gewaechshaus-auf-oberhausener-jobcenter-100.html

Auf dem Dach des Jobcenters ist am Donnerstag (26.09.2019) ein besonderes Gewächshaus eröffnet worden. Darin untersuchen Forscher des Fraunhofer Instituts, wie sich Menschen in der Stadt mit Obst und Gemüse versorgen können. Das ist, laut Fraunhofer Institut, in dieser Form einzigartig in Deutschland.

Quelle: www1.wdr.de am 26. September 2019

Auf dieses Oberhausener Dach blickt ganz Deutschland

Auf dem Oberhausener Jobcenter werden Lebensmittel mit der Abwärme des Gebäudes gezüchtet - und an Markthändler und Gastronomen verkauft.

https://www.waz.de/region/niederrhein/auf-dieses-oberhausener-dach-blickt-ganz-deutschland-id227209463.html?utm_source=Twitter&utm_medium=Social&utm_campaign=share&__pwh=8v3rzerfShhpgzjcWEBPUw%3D%3D

Die „Innovation City“ Bottrop zeigt sich ein wenig „neidisch“, die Bauhaus-Uni Weimar „sehr interessiert“ und der Regionalverband Ruhr mit Blick auf die Internationale Gartenausstellung IGA 2027 hoffnungsfroh: Das am Donnerstag mit Gästen aus Wissenschaft und Politik eröffnete Dachgewächshaus auf dem Oberhausener Jobcenter mitten in der Innenstadt, in der der Strukturwandel sichtbare Spuren hinterlassen hat, hat erste Fans ins ganz Deutschland gefunden.

Quelle: waz.de am 26. September 2019

Einbrecher verwüsten mehrfach Neuen Frankfurter Garten – Betreiber sind verzweifelt

Nach einer Einbruchserie in der Anlage am Danziger Platz bangt der Verein Biene-Baum-Gut um seine Zukunft. Schon acht Mal verschafften sich Täter Zugang und verwüsteten das Areal.

https://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-garten-anlage-ostend-verwuestet-betreiber-verzweifelt-zr-13040279.html

Die Besucher und Betreiber des Neuen Frankfurter Gartens haben Angst. In der Nacht auf Dienstag (24.09.2019) wurde in der Anlage auf dem Danziger Platz vor dem Ostbahnhof eingebrochen - bereits zum achten Mal in Folge. Der oder die Einbrecher verwüsteten Container und schlugen Scheiben ein – gestohlen wurde anscheinend nichts. Der preisgekrönte Bienen-Lehrpfad in den Baumwipfeln blieb unbeschädigt.

Quelle: fr.de am 26. September 2019

Reiche Ernte im „Urban Garden“ in Ingelheim

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/ingelheim/reiche-ernte-im-urban-garden-in-ingelheim_20474753

Den ganzen Sommer über haben sich Hobbygärtner mit Mitmachgarten an der San-Pietro-Straße getroffen, um den Nutzgarten zu bestellen. Und oft sieht man dort plaudernde Grüppchen.

Quelle: allgemeine-zeitung.de am 26. September 2019